August Birnen/Äpfel

COCO - unser Einsatz für die Natur

Welche Vorteile hat eine funktionierende Kompostwirtschaft?

Kompost (hergestellt nach den Grundsätzen der gelenkten aeroben Kompostierung)

  • ist eine ideale Möglichkeit, eigenproduzierte, organische Materialien, ohne große Kosten und umweltschonend zu hochwertigem krümel- und nährstoff-stabilisiertem Humus zu verwandeln

  • bringt humusbildendes Leben in den Boden ein, liefert wichtige Nährstoffe und bioaktive Substanzen, sorgt für gesunde Pflanzen und gute Ernten. Der Nährstoffbedarf der Pflanzen kann zum größten Teil aus dem Humus-Depot des Bodens gedeckt werden

  • sorgt für gesunde Böden und vermindert die Ausbreitung von Krankheiten – der Einsatz von biologischen Pflanzenschutzmitteln kann deutlich reduziert (oder sogar eliminiert) werden

  • Verbessert die Struktur und Wasserspeicherfähigkeit der Böden und trägt dadurch zu einer massiven Reduktion des Wasserverbrauchs für Bewässerung bei

Bei der Anlage von Kompostmieten gibt es vieles zu beachten:

  • es braucht einen befestigten Boden mit einem Längsgefälle von 3-5%, damit Regenwasser abfließen kann

  • um eine ausreichende Sauerstoffzufuhr zu sichern, muss täglich CO2 gemessen und die Kompostmiete entsprechend gewendet werden

  • damit der Kompost arbeiten kann und vor Regen, Austrocknung, Sonne und Wind geschützt ist, muss die Miete mittels eines Geotextils (TopTex) abgedeckt werden
Seite drucken